Logo greensFAIR

Die Vorteile des greensFAIR®
Emissionsrechners

Ihre Vorteile bei der Nutzung des greensFAIR® Emissionsrechners:

1. Klimaschutz zum Anfassen! Moorrenaturierung in Deutschland
2. Zusatznutzen der Moorprojekte: Hochwasser- & Artenschutz
3. Sichere & kostengünstige Kompensation mit dem »Gold Standard«
4. Kompensationsnachweis im greensFAIR® Kompensationsregister
5. Umsetzung des Leitbildes »Vermeiden. Reduzieren. Kompensieren.«
6. Klimaschutz zum Verschenken
7. Realitätsnahe Berechnung (inkl. indirekter Emissionen, LUC, RFI)
8. Gemeinnützig und transparent
9. Sammeln von Ökopunkten möglich bei Greensurance®
10. Gefördert mit dem Innovationsgutschein Bayern


Erläuterungen:

LUC: Bei der direkten Landnutzungsänderung (LUC) werden aufgrund des Anbaus von Energiepflanzen (wie Raps und Soja) Naturflächen in Ackerland umgewandelt und dadurch zerstört. Bei der indirekten Landnutzungsänderung (iLUC) verdrängt die Produktion von Energiepflanzen die Produktionsflächen von Lebens- und Futtermitteln. Dieser Prozess führt dazu, dass anderswo Naturflächen in Agrarland umgewandelt werden.

RFI: Flugzeuge produzieren nicht nur CO2, sondern auch Stickstoffoxide, Wasserdampf, Feinstaub und Rußpartikel. Diese tragen ab einer bestimmten Flughöhe mitunter durch die Bildung von Reaktionsprodukten wie Kondensstreifen, Zirruswolken, Methan und Ozon zur Klimaschädlichkeit des Flugverkehrs bei.

Indirekte Emissionen: Indirekte Emissionen sind Treibhausgase, die in vorgelagerten Prozessen bei der Förderung, der Produktion oder dem Transport des Kraftstoffes erzeugt werden.

Direkte Emissionen: Direkte Emissionen entstehen durch die Verbrennung von fossilen oder biogenen Energieträgern (wie Erdöl, Holz oder Erdgas).

Gold Standard: Der Gold Standard ist ein zusätzlicher Standard, der die Qualität von Emissionszertifikaten sichert. Dabei wird vor allem die Zusätzlichkeit und Nachhaltigkeit der Klimaschutzprojekte geprüft. Zudem werden die Belange der lokalen Bevölkerung berücksichtigt.